12
Aug
Freeware: Welchen Office denn nun?
12.08.2014 13:23

Letzte schnell auffindbare Vergleiche der beiden Schwester-Office-Pakete Libre-Office und Open-Office liegen jetzt ein Jahr zurück, was de facto veraltet ist.

Chip-Kommentatoren[1] konstatieren bei Libre Office stark erhöhter Umfang des erzeugten .pdfs.

Gründe werden keine genannt, denkbar:

vllt jetzt Identifizierungs-Info drin, um den Verfasser des PDF identifizieren zu könnnen ohne dass der das weiss? (Rechnerinfo, Mac-Adr. IP u.Zeit etc)

Somit steht der geneigte informationshungrige User vor dem Problem, selber die Office-Pakete genau analysieren zu müssen um seinen Bedarf sinnvoll abzuschätzen.

 

 

[1] http://praxistipps.chip.de/open-office-vs-libre-office-ein-vergleich_3198

 

Stichworte: Sicherheit; Office-Pakete; Freeware; Open Office; Libre Office; Softwarevergleich; Software

 

vorheriger Eintrag:

http://blauwelt.beepworld.de/arbeitswelt-arbeitsamt-expandiert-2014-08-12-1.htm

Kommentare


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!